Bitte warten...

Flachschläuche

Förderschläuche für Landwirtschaft, Industrie und Feuerwehr

Unsere Top Artikel in Flachschläuche

Haben Sie Fragen?
Sie haben nicht das Richtige gefunden?
Service-Hotline
Verkauf
Kundenberater

Weitere Informationen zu dieser Kategorie

Flachschläuche: Die Platten mit dem riesigen Leitungsvermögen

Der große Vorteil von Flachschläuchen besteht eben darin, dass die Materialeigenschaften - häufig EPDM-Kautschuk oder Weich-PVC, seltener Polyurethan (PU) - eine platzsparende Lagerung und ebenso einen platzsparenden Transport erlauben. Im flachen Zustand ergeben sich somit eher geringe Rollendurchmesser im Gegensatz zu Schläuchen, die aus härteren Materialien gefertigt sind. Im ausgerollten Zustand erreichen Flachschläuche dann aber Schlauchinnendurchmesser von bis zu 400 mm oder gar mehr.

Aufbau und Verwendung

Es ist somit naheliegend, dass dann teils sehr große Mengen an Durchleitungsmedien befördert werden können - und zwar in der Funktion des Schlauches als Druck- wie auch als Saugschlauch. Das bekannteste und sehr gebräuchliche Einsatzgebiet von Flachschläuchen ergibt sich bei Feuerwehren, die nicht nur große Wassermengen, sondern auch großen Druck benötigen. Entsprechend sind Flachschläuche in der Regel auch gewebeverstärkt, wofür vielfach Polyestergarn verwendet wird. Dabei kann je nach Herstellungsverfahren das Gewebe eine regelrechte Klebeverbindung mit dem Schlauchmaterial (Gummi) eingehen. Schlauchseelen (Schlauchinnenschicht) aus Gummi sorgen für eine weitgehend reibungsfreie Durchleitung der benutzten Medien. Zugleich ist je nach Einsatzgebiet des Schlauches eine hohe Beständigkeit gegen Säuren, Laugen, Salzlösungen, Benzin, Öl und sonstige Chemikalien erforderlich.

Das in der Regel ausgesprochen flexible Schlauchmaterial garantiert zudem eine hohe Zugfestigkeit und einen nur geringen Druckverlust.

Einsatzgebiete

Die gängigsten Einsatzgebiete von Flachschläuchen (außer Feuerwehren) sind:

  • Industrie
  • Landwirtschaft (u. a. Gülleschläuche)
  • Bergbau
  • Kanalreinigung
  • Beregnung
  • Förderung von abrasiven (rauen) Medien
  • Schneeerzeugung
  • Druckluft / Pressluft

Allerdings sind Flachschläuche nicht nur ausgesprochen flexibel, sondern zugleich auch robust, verschleißfest und für schwere Dauerbelastungen geeignet.

Befestigung

Aufgrund der teilweise hohen Belastung, der Flachschläuche ausgesetzt sind, ist die Auswahl geeigneter Schlauchbefestigungen von besonderer Bedeutung. Hierbei ist eine große Bandbereite an Schlauchkupplungen und Schlauchschellen in Betracht zu ziehen, die eine sichere und dauerhafte Befestigung des Schlauches gewährleisten.