ESSKA.de und die Corona Krise
Bitte warten...

Ausrüstung zum Sandstrahlen

Alles rund ums Thema Sandstrahlen finden Sie in dieser Kategorie. Zusätzliche Informationen befinden sich am Ende dieser Seite.

Unsere Top Marken in Ausrüstung zum Sandstrahlen
Haben Sie Fragen?
Sie haben nicht das Richtige gefunden?
Service-Hotline
Verkauf
Kundenberater
Weitere Informationen zu dieser Kategorie

Ausrüstung zum Sandstrahlen

Sandstrahlen, was ist das?

Beim Sandstrahlen wird durch Druckluft sogenanntes Strahlmittel auf Gegenstände geblasen, um Rost, Farbe oder Ähnliches zu entfernen. Auch zum Aufrauen von Oberflächen wird diese Technik angewandt.

Die Sandstrahltechnik wird vielfältig eingesetzt, zum Beispiel in Lackierereien, der Metall-, Holz- oder Fassadenbearbeitung.

Was für Strahlmittel gibt es?

Die Bezeichnung Sandstrahlen ist geläufig, allerdings wird heutzutage mehr als nur Sand zum Strahlen verwendet. Manche Strahlgüter sind auch als Mehrwegstrahlmittel geeignet. Das bedeutet, dass nur eine geringe Menge des Strahlmittels als Abfall anfällt und entsorgt wird, ein Großteil kann wiederverwendet werden. Zum Beispiel ist unser Hartgussgranulat bis zu 150-fach wiederverwendbar.

Wenn Sie mehr zu unseren Strahlmitteln erfahren möchten, finden Sie hier mehr Informationen.


Vor- & Nachteile des Sandstrahlens
Vorteile
Nachteile
Je nach Strahlgut kann es sowohl zum Reinigen, als auch zum Abtragen von Materialien genutzt werden.
Die Vermischung von Strahlmittel und abgetragenem Schmutz sorgt für Sondermüll, der nicht wiederaufbereitet werden kann. Dadurch kann die Entsorgung teuer werden.
Da das Verfahren sehr abrasiv ist, kann man besonders stark verrostete oder verschmutzte Bauteile gut bearbeiten. Somit lassen sich auch Farben und Graffiti entfernen.
Die oft sehr hohe Staubbelastung ist sowohl für die Gesunheit, als auch für die Umwelt schädlich.
Durch das Variieren mit verschiedenen Strahlmitteln, können unterschiedliche Ergebnisse bewirkt werden.
Das Verfahrung führt zu einem schnelleren Verschleiß von Bauteilen, da es sehr abrasiv ist.
Man kann durch das Sandstrahlen eine reine und gleichmäßig bearbeitete Oberfläche erzielen.
Verglichen mit anderen Verfahren hat das Sandstrahlen eine geringe Flächenleistung.

Was braucht man eigentlich zum Sandstrahlen?

Hier geben wir einen kleinen Überblick über unsere Kategorien zum Thema Ausrüstung zum Sandstrahlen. Für eine individuelle und detailliertere Beratung können Sie uns gerne kontaktieren.

Sandstrahlgeräte

Der Sandstrahlkessel ist das Herzstück des Sandstrahlens. Er wird auch Sandstrahlgerät genannt und beinhaltet das Strahlgut. An ihn wird je nach Anwendung der Kompressor, die Atemmaske hinter einen Filter und der Strahlschlauch angeschlossen. Wir unterscheiden in Injektor (Unterdruck) und Drucksandstrahlgerät.

Zudem führen wir Ersatzteile und Totmannschaltungen für Sandstrahlkessel.

Sandstrahlgeraet Injektor

Sandstrahlgerät Injektor-Freistrahlgerät - mobil - 19 Liter - Profi Strahlpistole


Sandstrahlpistolen

Sandstrahlpistolen sind eine Alternative zu den Düsen. Sie sind für kleinere Flächen und Zwischenräume geeignet und einfach zu bedienen. Auch die Sandstrahlpistolen sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Zum Beispiel sind Injektorstrahlpistolen zum Ansaugen aus drucklosen Behältern ideal. Bei Becherpistolen hingegen befindet sich das Strahlmittel in einem Becher an der Pistole.

Druckluft-Sandstrahlpistole” height=

Druckluft-Sandstrahlpistole "BGS" - 1/4" - 3,3 l/sek - 5 mm


Sandstrahldüsen

Sandstrahldüsen werden anstatt einer Pistole verwendet und direkt an den Schlauch, durch den das Strahlmittel aus dem Kessel geführt wird, angeschlossen. Strahldüsen eignen sich besonders für große Flächen. Bei uns können Sie Düsen aus Wolframcarbid, Siliziumcarbid und Borcarbid erwerben. Die Wahl des Materials richtet sich nach der gewünschten Standzeit.

Strahlduesen Borcarbit

Strahldüsen - Borcarbit - Ø 3 bis 12 mm x 40 mm - 3/4" Feingewinde


Unter Strahldüsen finden Sie zudem Informationen über die Venturi-Strahldüse und zum Strahlmittelverbrauch per Stunde und Luftverbrauch in m³ per Minute.


Sandstrahlhelme, -handschuhe und-anzüge

Der Schutz für die strahlende Person ist nicht zu unterschätzen. Strahleranzüge und -helme helfen bei einem guten Vollschutz, damit alles glatt läuft. Die Atemluft der Masken wird über den Kompressor, der auch das Strahlgerät versorgt, bereitgestellt.

Sandstrahlanzug Baumwolle/Spaltleder

Sandstrahlanzug - Baumwolle/Spaltleder - Grösse S-XXXL


Sandstrahlkabinen

Strahlkabinen bieten eine Alternative zum Strahlen im Freien bzw. einem Raum. In ihr können vor allem kleinere Teile gestrahlt werden ohne viel Schutzausrüstung zu benötigen. Bei uns sind Sandstrahlkabinen sowohl für die Industrie als auch fürs Handwerk und Hobby erhältlich.

Strahlkabine Toplader

Strahlkabine - Toplader - "Standgerät" - inkl. pneum. Absaugung AS 040 S


Filteranlagen

Um in geschlossenen Räumen wie Tanks oder Schiffsräumen die Staubbelastung gering zu halten, können Filteranlagen verwendet werden. Sie saugen den Staub an und erleichtern das Arbeiten.

Mobile Filteranlage

Mobile Filteranlage - zur Absaugung trockener Stäube - Patronenfilter