ESSKA.de und die Corona Krise
Bitte warten...

Pumpen Förderpumpen

Förderpumpen, Prüfpumpen, Fluidpumpen

Unsere Top Marken in Pumpen Förderpumpen
Haben Sie Fragen?
Sie haben nicht das Richtige gefunden?
Service-Hotline
Verkauf
Kundenberater
Weitere Informationen zu dieser Kategorie

Welche Förderpumpe für welche Anwendung?

Wir bieten Ihnen ein umfangreiches Angebot unterschiedlichster Förderpumpen. Unser Pumpensortiment findet in vielfältigen Bereichen Anwendung. Für jede Anwendung die passende Pumpenlösung zu finden, ist nicht immer ganz einfach. Hier vorab ein grober Auszug, welche Bereiche wir für Sie abdecken können:

  • Bootsbau
  • Biotechnologie
  • Heizung und Sanitär
  • Werkstätten
  • Landwirtschaft
  • Wasser- und Abwasseraufbereitung
  • Lebensmittelindustrie
  • Getränkeindustrie
  • Maschinenbau
  • Chemie-, Pharma- und Kosmetikindustrie
  • Sollte mal etwas bei uns im Online-Shop fehlen oder Sie brauchen ganz einfach Hilfe bei der Wahl der richtigen Förderpumpe – dann können Sie uns natürlich gern anrufen. Unser geschultes Personal hilft Ihnen gerne dabei, sich um Ihr Anliegen zu kümmern, um eine Lösung zu finden. Damit ein Beratungsgespräch erfolgreich verläuft, bedarf es einer angemessenen Vorbereitung. Je präziser die Angaben sind, desto besser können wir die richtige Pumpe für Ihren Bedarf ausfindig machen. Dabei sind vor allem folgende Punkte wichtig:

  • Beschreibung der geplanten Anwendung
  • Fragen zur Flüssigkeit (Welche Flüssigkeit, korrosiv oder abrassiv, ggf. PH-Wert mit angeben)
  • Viskosität der Flüssigkeit angeben (am besten in cSt = Centistokes)
  • Temperatur der Flüssigkeit
  • Welches Medium wird befördert?
  • Einsatzdauer
  • Fördermenge und Förderdruck
  • Beinhaltet das Medium Feststoffe? Wenn ja, welche Korngröße?
  • Gibt es eine gewünschte Durchflussmenge pro Minute?
  • Gewünschte Förderhöhe? (z.B. 30 Liter bei 40 Metern Höhe)
  • Welche Stromversorgung steht vor Ort parat? (230V, 400V 12V usw.)
  • Welcher Pumpentyp ist gewünscht?
  • Besondere Anforderungen (z.B. ATEX-Zertifizierung)
  • Pumpentypen und deren Einsatzgebiet

    Im Allgemeinen dienen Pumpen dazu, Flüssigkeiten zu fördern und zu transportieren. Je nach Aufbau und Funktion der Pumpe gibt es hier allerdings einige Unterschiede. Wir stellen Ihnen die gängigsten Typen vor und geben Tipps, um die optimale Lösung für Ihr Problem zu finden. Bei Flüssigkeiten mit hoher Dichte und Viskosität würden wir dazu raten eine Pumpe mit höherer Leistung zu kaufen. Manchmal ist dies jedoch gar nicht von Nöten, da jedes Einsatzgebiet eine unterschiedliche Lösung benötigt. Um Ihnen einen Überblick zu verschaffen, haben wir im Folgenden für Sie unsere Pumpentypen mit dem dazugehörigen Anwendungsbereich und Ihren Eigenschaften aufgelistet:

    Welche Pumpe für welchen Zweck?
    Pumpentyp
    Mögliches Fördermedium
    Eigenschaften
    Mögliche Anwendungsbereiche
    Überwiegend zur Förderung von Gasen und Flüssigkeiten geeignet.
    Gleichmäßig und pulsationsfreie Förderung.

    Besonders unempfindlich gegen Dauerbeanspruchung.

    Gute Ansaugeigenschaften.

    Lebensmittelindustrie, Chemieindustrie, Farben- und Lackindustrie, Baumschulen, Agrarwirtschafts und vieles mehr.

    Spritzen von Pflanzenschutzmitteln

    Spritzen von Schädlingsbekämpfungsmitteln, Verteilung von Flüssigdüngern, Spritzen von Reinigungsmitteln

    Kalken und desinfizieren von Ställen

    Desinfektion mit Chemikalien

    Reinigung von Industrieanlagen.

    Zur Förderung abrasiver Fluide Abpumpen von gefährlichen Schlämmen

    Fasspumpen dienen der Förderung nahezu aller dünnflüssigen bis mittelviskosen – auch besonders aggressiver und leicht brennbarer – Flüssigkeiten. (Zum Beispiel für Öl, Diesel, Hydrauliköl)
    Aufgrund ihres geringen Gewichts ideal mobil aber auch stationär einsetzbar. Fasspumpen mit Edelstahl-Pumpwerk können aggressive oder leicht entzündliche Flüssigkeiten ab- oder umfüllen. Eignet sich nicht, um lange Förderstrecken oder große Höhenunterschiede zu überwinden.
    Vor allem im Mineralölbereich und in der KFZ-Industrie gefragt. Zum Ab- oder Umfüllen von Öl und Diesel, Farben, Seifen, Shampoos, Salben, Honig, Sirup, Tomatenmark, Fruchtkonzentrate, Melasse, Glukose, u.v.m. Wir bieten Fasspumpen von Marken wie Flux, ZUWA, BGS, Bürkle Tecalemit etc. zur Entleerung flüssiger Medien aus Fässern bis zu 200 Liter an.
    Überwiegend für die Fördermittel Öl, Wasser und Luft geeignet
    Zuverlässig durch ihre robuste Bauweise. Vielfältige Einsatzzwecke durch variable Fördermengen. Einfaches und ergonomisches Handling vor Ort
    Hydraulik Hochdruckreinigung Baustellen und Werkstätten Industrie Sanitär- und Heizungsbau Sprinklerinstallation

    Installation von Solaranlagen Dichtigkeitsprüfung von Bewässerungssystemen

    Druckprüfung von Rohrleitungen Druckluft-, Dampf- und Kühlsystemen

    Ölinstallationen u.v.m.

    Je nach Material geeignet für Öl, Emulsionen Wasser, Luft, Lebensmitteln, Diesel, Biodiesel u.v.m Kreiselpumpen aus Edelstahl können auch aggressive, korrosive Medien transportieren. (Säuren und Laugen) Hinzu kommen Kreiselpumpen mit offenem Laufrad, welche dann Schmutzwasser mit einer gewissen Festkörpergröße transportieren können.
    Je nach Aufbau kann die Funktion der Kreiselpumpe variieren. Die Vorteile:
  • lange Lebensdauer
  • hohe Drehzahlen möglich
  • Eingebaute Druckbegrenzung (kein Sicherheitsventil möglich)
  • Hohe Laufruhe
  • Feststoffe können mitbefördert werden.
  • kontinuierliche, pulsationsfreie Förderung
  • Entwässerung in Haus, Garten, Land- und Bauwirtschaft
  • Wasserversorgung in Wasserwerken
  • Wasseraufbereitung und Wasserentsorgung in Schwimmbädern
  • Entwässerung von Bergwerken
  • Feuerwehr (Feuerlöschkreiselpumpe)
  • Erdölförderung
  • Förderung von aggressiven und explosiven Medien
  • Förderung von Chemikalien in der chemischen Industrie und in Laboren
  • Kühlkreisläufe, Heizungs- und Klimaanlagen
  • Befüllung und Entleerung von Tanks
  • Zum Pumpen von Schmutzwasser (Flutwasserkatastrophen) und Abwasser mit Festkörper
  • Lebensmittel- und Getränkebranche u.v.m.
  • Überwiegend für Fördermittel wie Luft, Öl, Wasser, Chemikalien geeignet.
    Einsatzbereites Produkt Montage in vertikaler oder horizontaler Position möglich.
    Industrie, Werften, Logistik, Öllieferanten, Tankstationen, Elektrogeneratoren, Schiffsmotoren, Schmierstoffe, Arzneimittel-, Kosmetik-, Alkohol-, Lebensmittel-, Maler und Lackierindustrie, Önologie und für metallverarbeitende Betriebe
    Einsatz für die verschiedensten Flüssigkeiten. (Je nach Material von Impeller, Dichtung und Pumpengehäuse sehr unterschiedlich.) Zum Beispiel zum Fördern von sauberen oder verschmutzen Flüssigkeiten wie Wasser oder Schmutzwasser. Diesel, Biodiesel, Pflanzenöl, Heiz- und Motorenöl, Reinigungsmittel, Frostschutzmittel, Kühlerschmierstoffe, verschmutzte Öle, Maische, Chemikalien, Säuren, Laugen Farben, Flüssigdünger, Fäkalien, Schlämme, Betonzusatzmittel u.v.m.
    Trocken selbstansaugend, leistungsfähig, schonend, wartungsfreundlich und robust.

    Die Impellerpumpe reagiert allerdings besonders empfindlich auf Trockenläufe (Mögliche Gefahr: Die Pumpe wird zu heiß ohne Medium und die Flügel des Impellerrades können innerhalb kürzester Zeit abreißen.)

    Vielseitig einsetzbar zum Fördern, Filtern, Dosieren, Abfüllen oder Entleeren. Mögliche Anwendungen:

  • Aquarium entleeren
  • Stall kalken
  • Maschinen reinigen
  • Solaranlagen befüllen
  • Bewässerung
  • Regenwassernutzung
  • Hauswasserversorgung
  • Keller leer pumpen
  • Fässer umfüllen
  • Altöl absaugen
  • Abwasserentsorgung
  • Kühlschmierstoffe entsorgen
  • Wasserbett entleeren
  • Fahrzeug betanken
  • Auto waschen
  • Tankreinigung
  • Tankentleerung
  • Teichreinigung
  • Honig fördern u.v.m.
  • Ideal zur Förderung verschiedenster Medien.

    Niedrigviskosen Medien wie Alkoholen, Lösemitteln, Flüssiggase etc. Mittel- und hochviskosen Medien wie Kunststoffschmelzen, Gumbase oder Gummi

    Besonders leistungsstark Werden gerne zur Förderung von Kühlflüssigkeiten eingesetzt Förderung von Flüssigkeiten mit hohen Temperaturen Zahnradpumpen können relativ hohen Drücken standhalten Besonders langlebig dank robuster Bauweise Geringer Wartungsaufwand
    Umwälzung von Kühlkreisläufen Baumaschinen Traktoren Bagger Fahrzeugbau Kautschukproduktion Kunststoffindustrie Hydraulikanlagen Motorölpumpen u.v.m.
    Medien mit geringem Feststoffanteil und Gefahrenstoffen können verwendet werden. (Förderung von wässrigen Schlämmen, Lösemittel, Farben, Lacken, Cremes, Salben, Reinigungsmittel, Flüssigkeiten in Getränkeautomaten, eingemaischte Weintrauben u.v.m)
    Für den Dauerbetrieb geeignet Keine blockierenden Ventile Genaue Dosierung sehr kleiner Fördermengen möglich Höherviskosen Medien können gefördert werden
    Baugewerbe Chemische Industrie Druckindustrie Kosmetika Landwirtschaft Lebensmittelindustrie Medizintechnik Pharmabranche Wasserwirtschaft Weinindustrie u.v.m.
    Können große Menge von Wasser oder Schmutzwasser bei z.B. Überflutungen, Notfallsituation etc. befördern.
    Eignen sich für den Schutz vor eindringendem Wasser Muss zum Pumpen ins Wasser getaucht werden. Verfügen in der Regel einen Schwimmschalter, der dafür sorgt, dass sie nicht trocken laufen können.
    Gewerbe Behörde privat häuslichen Bereich Garten Landwirtschaft In Notfallsituationen bei Rohrbrüchen, Überschwemmungen etc. Feuerwerk THW u.v.m.
    Eignen sich für die Verarbeitung von Putz, Kleber, Ausgleichsmassen, Dichtungsschlämme, Farben, Voranstriche und Grundierungen etc.
    Ermöglichen schnelle Fertigstellungszeiten Hoher Leistungsgrad Flexibel in der Fördermenge Sehr gute Mobilität (Einfacher Transport) Grantieren einen störungsfreien Lauf Zubereitung und Bearbeitung von eigenen Gemischen
    Bauwesen Tiefbau Hütten- und Gießindustrie. Fugenverputzung Betonelementbau u.v.m.
    Zur Förderung mittel- und hochviskoser Medien. Agressive Chemikalien Auch für die Trinkwasserversorgung verwendbar.
    Robuste Bauform zum Dosieren und Abfüllen verschiedener Fluide
    Pharmaindustrie Lebensmittelindustrie Chemieindustrie Biotechnologie Gewerbebetrieben Industrie Kraftwerken Landwirtschaft Kraftstoff, Öl und Marine Bilgetanks Drucksysteme Kondensat Rückführung u.v.m.
    Sind dafür da mechanische Energie (Drehzahl) in hydraulische Energie (Druck) umzuformen.
    Konstante Leistung bei großflächiger Verarbeitung Hohe Leistungskraft auch bei großen Schlauchlängen Geringer Verschleiß Druck lässt sich meist stufenlos regeln Für hohe Systemdrücke
    Anspruchsvolle Großbaustellen Werkstatt (Im Mess- und Prüfraum) Laboren Imprägnieranlagen Einspritzsysteme hydraulische Pressen Bolzenschneider Spannsysteme u.v.m.
    Für Reine, dünnflüssige, nicht-aggressive und nicht-explosive, mineralölfreie Medien ohne feste oder langfaserige Bestandteile
    Kompakte Bauweise Hohe Laufruhe
    Trinkwasseranlagen Einsatz in Primärkreisläufen in Solaranlagen Heizungs-, Klima- und Industrieanlagen Fußbodenheizungen u.v.m.
    Überwiegend eignen sich zum Fördern von Wasser und Spritzmitteln
    Überwiegend geeignet für Anwendungen mit mittlerem Druck Zur schonenden und pulsationsfreien Förderung Sie sind selbstansaugend und robust.
    zur Förderung von Kraftstoff Industrie Anlagenbau Chemie Labor Lebensmittelindustrie Getränke Alkohol Chemikalien Kraftstoffpumpen für Saugrohreinspritzanlagen u.v.m.
    Wasser als Fördermedium
    Umweltfreundlich durch Nutzung von Brauchwasser Geringer Verschleiß und hohe Lebensdauer Kostengünstige Bewässerung von Toilette und Waschmaschine
    Haushalt Hof und Garten Gartenbewässerung Regenwasseranlagen u.v.m.