Auspuffschellen

8 Produkte in 59 Ausführungen
Auspuffschellen bzw. Abgasschellen werden dazu verwendet, Abgasrohre in Fahrzeugen und anderen Anwendungen sicher zu befestigen. Sie werden häufig in Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren, wie Autos, Lastwagen und Motorrädern, eingesetzt.
Weitere Informationen zu dieser Kategorie

Unsere Top Marken in Auspuffschellen
Weitere Informationen zu dieser Kategorie

Inhaltsverzeichnis

  1. Was ist eine Auspuffschelle?
  2. Auspuffschellen nach DIN 71555
  3. Auspuffschelle welche Größe?
  4. Auspuffschelle montieren

Was ist eine Auspuffschelle?

Auspuffschellen, auch Abgasschellen genannt, verbinden die verschiedenen Teile wie Abgasrohre, Katalysatoren, Schalldämpfer und andere Komponenten im Abgassystem von Fahrzeugen. Sie sind speziell dafür entwickelt, für eine sichere und dichte Verbindung zu sorgen. Auspuffschellen können aus verschiedenen Materialien hergestellt sein, darunter Stahl, Edelstahl oder Gummi.

Auspuffschellen nach DIN 71555

Die DIN 71555 ist eine Deutsche Industrienorm (Deutsche Industrie Norm), die sich mit Schellen für die Befestigung von Auspuffsystemen in Fahrzeugen beschäftigt. In diesem Fall ist eine "Auspuffschelle DIN 71555" eine spezielle Art von Schelle, die den Anforderungen dieser Norm entspricht.

Die DIN 71555 spezifiziert Anforderungen an die Ausführung, Maße und Qualität von Schellen, die in Auspuffsystemen verwendet werden. Diese Norm stellt sicher, dass die Schellen die erforderliche Festigkeit und Zuverlässigkeit aufweisen, um die verschiedenen Komponenten des Auspuffsystems sicher zu halten und undichte Verbindungen zu verhindern.

Auspuffschellen gemäß DIN 71555 sind in der Regel aus Metall gefertigt und verfügen über Schrauben oder Bolzen, mit denen sie angezogen werden, um die Auspuffkomponenten fest miteinander zu verbinden. Diese Schellen sind wichtig, um sicherzustellen, dass das Abgassystem eines Fahrzeugs ordnungsgemäß funktioniert und keine schädlichen Abgase austreten. Sie werden bei Reparaturen, Wartungsarbeiten und Upgrades am Auspuffsystem eines Fahrzeugs verwendet und entsprechenden Qualitätsstandards, die von der DIN 71555 festgelegt werden.

Auspuffschelle welche Größe?

Die richtige Größe der Auspuffschelle hängt vom Durchmesser der Auspuffrohre und der weiteren Komponenten, die Sie verbinden möchten, sowie des Modells des Fahrzeugs ab. Es gibt keine universelle Größe, die für alle Fahrzeuge und Auspuffsysteme geeignet ist.

Die richtige Größe für die Auspuffschelle können Sie folgendermaßen ermitteln:

  • Messung des Durchmessers: Messen Sie den Durchmesser der Auspuffrohre oder der Komponenten, die Sie miteinander verbinden möchten. In den meisten Fällen handelt es sich um 1,75 Zoll, 2 Zoll, 2,25 Zoll, 2,5 Zoll oder 3 Zoll.
  • Fahrzeugdokumentation oder Handbuch: Oft sind dort Informationen zur Auspuffgröße und den empfohlenen Ersatzteilen zu finden.

Es ist sehr wichtig, die richtige Größe der Abgasschelle zu wählen, da eine zu kleine oder zu große Schelle nicht ordnungsgemäß funktionieren kann. Das Auspuffsystem muss fest und dicht montiert sein, da undichte Verbindungen oder lockere Auspuffrohre die Leistung des Fahrzeugs beeinträchtigen und gefährliche Abgase austreten können. Sollten Sie sich unsicher bei der Auswahl der richtigen Auspuffschelle sein, konsultieren Sie einen Fachmann.

Auspuffschelle montieren

Mit den richtigen Werkzeugen und etwas handwerklichem Geschick können Sie Auspuffschellen im Allgemeinem auch selbst montieren.

Benötigte Werkzeuge und Materialien:

  • Die Auspuffschelle
  • Einen Schraubenschlüssel oder eine Ratsche mit passender Stecknuss (in den meisten Fällen 8 bis 14 mm, je nach Schellengröße)
  • Drehmomentschlüssel
  • Schmiermittel (z.B. Kriechöl oder Fett)

Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Sicherheit beachten: Stellen Sie sicher, dass das Fahrzeug stabil und sicher steht. Verwenden Sie bei Bedarf Unterstellböcke, um das Fahrzeug anzuheben.
  2. Zugang zum Auspuff: Stellen Sie sicher, dass Sie freien Zugang zur Stelle haben, an der Sie die Auspuffschelle montieren möchten. Dies kann je nach Fahrzeug und Auspuffsystem unterschiedlich sein.
  3. Schelle positionieren: Setzen Sie die Auspuffschelle an der gewünschten Position ein und stellen Sie sicher, dass sie richtig ausgerichtet ist, um die Auspuffkomponenten miteinander zu verbinden.
  4. Schrauben und Muttern anbringen: Führen Sie die Schrauben durch die dafür vorgesehenen Löcher in der Auspuffschelle. Auf der gegenüberliegenden Seite der Schrauben setzen Sie die Muttern auf. Verwenden Sie den Schraubenschlüssel oder die Ratsche, um die Muttern anzuziehen. Ziehen Sie sie jedoch vorerst nicht zu fest an.
  5. Ausrichtung überprüfen: Stellen Sie sicher, dass die Auspuffkomponenten in der richtigen Position sind und die Schelle die Teile sicher zusammenhält. Passen Sie gegebenenfalls die Ausrichtung an.
  6. Schelle festziehen: Mit dem Drehmomentschlüssel, sofern empfohlen, oder dem Schraubenschlüssel ziehen Sie die Muttern nun allmählich und gleichmäßig an. Achten Sie darauf, die Schrauben nicht zu überdrehen, da dies zu Beschädigungen führen kann. Überprüfen Sie das Drehmoment, falls es in den Anweisungen oder vom Hersteller angegeben ist.
  7. Überprüfen Sie die Montage: Prüfen Sie nach dem Festziehen der Schelle, ob alle Verbindungen sicher und fest sitzen. Überprüfen Sie auch, ob es keine unnötigen Spannungen oder Verdrehungen im Auspuffsystem gibt.
  8. Schmierung: Es kann hilfreich sein, die Gewinde der Schrauben und Muttern mit Schmiermittel zu versehen, um das Festziehen zu erleichtern und Rostbildung zu verhindern.
  9. Testfahrt: Bevor Sie Ihr Fahrzeug verwenden, machen Sie eine kurze Testfahrt, um sicherzustellen, dass die Auspuffschelle richtig montiert ist und es keine undichten Stellen oder unerwünschten Lärm gibt.

Wenn Sie sich bei der Montage unsicher fühlen oder Bedenken haben, ist es immer ratsam, die Unterstützung eines Fachmanns oder einer Werkstatt in Anspruch zu nehmen, um sicherzustellen, dass die Auspuffschelle ordnungsgemäß montiert wird und das Auspuffsystem einwandfrei funktioniert.